Skip to main content

Opern- & Theaterfernglas

Theaterfernglas und Opernfernglas – Schmuckstücke für echten Kunstgenuss

Mit einem Opernfernglas beziehungsweise einem Theaterfernglas verleihen Sie Ihrem Besuch Oper-, Theater- oder Musical-Veranstaltungen Extravaganz und behalten zusätzlich den Überblick. Die optischen Geräte sind speziell für die Nutzung innerhalb der Gebäude konstruiert und lassen sich äußerst leicht fokussieren. Auch wenn Sie handelsübliche Ferngläser bei Ihrem Theater-/Opernbesuch nutzen könnten, bieten allein die speziellen Modelle durch ihre feinen Materialien, Designs und Technologie die perfekte Kombination sowie einen echten Hingucker.


Wofür werden Operngläser benötigt?

Die unzähligen Besucher, die jedes Jahr Veranstaltungen in der Oper, im Theater und Schauspielhaus oder Konzerte aufsuchen, haben samt das gleiche Problem: die hinteren Reihen. Um das Geschehen trotzdem lückenlos zu verfolgen, ist ein Theaterfernglas beziehungsweise ein Opernfernglas perfekt – eine Mischung aus Eleganz und fein abgestimmter Technik.

Diese optischen Geräte werden traditionell als handliche leichte binokulare (zweiäugige) Ferngläser gefertigt – nach Galileo-Fernrohr-Prinzip. Durch diese spezielle Bauart unterschieden sich die Opern-/Theaterferngläser grundsätzlich von den klassischen Prismen-Ferngläsern. Das Theaterfernglas wie auch das Opernfernglas bietet lediglich eine minimale Vergrößerung, die das 1,5-fache bis 5-fache beträgt. Die häufigsten Modelle werden mit 2,5×18 bis zu 3×28 (Vergrößerung x Objektiv-Durchmesser) angefertigt. Neben diesen speziellen Ferngläsern finden Sie im Handel auch Prismen-Fernglas-Versionen, die mit einer geringen Vergrößerung arbeiten und exklusiv für Theater und Oper angeboten werden.


Aspekte, die Sie beim Kauf von einem Oper-/Theaterglas beachten sollten

Empfehlenswert ist ein Theaterfernglas oder Opernfernglas von maximal 5-facher Vergrößerung. Hierbei finden Sie ein ausreichendes Sehfeld vor und Verwackler sind minimal. Das typische Theater-/Opernglas besitzt meistens eine 3-fache Vergrößerung. Zoom-Funktionen sollten Sie vermeiden, da hierdurch die Qualität der Bilder stark beeinträchtigt wird. Da Theater-/Konzertsäle oder Veranstaltungshallen nur eine gewisse Größe haben, reicht die 3-fache Vergrößerung normalerweise aus.

Der Objektiv-Durchmesser sollte dazu zwischen 18 Millimeter und 25 Millimeter betragen. Ein Theaterfernglasbeziehungsweise Opernfernglas ist mit diesen Werten noch klein und leicht genug, um es komfortabel zu transportieren. Es ist zudem ausreichend lichtstark, damit Sie auch im abgedunkelten Saal das Geschehen noch gut verfolgen können.

Suchen Sie ein edles Theaterfernglas/Opernfernglas, ist zum Beispiel das Eschenbach La Scala 3×18 die perfekte Wahl. Funktionell erfüllt das Design wie auch die Technik Ihre Bedürfnisse bei einem Besuch von Oper/Theater/Konzert oder Schauspiel. Mit einer 3-fachen Vergrößerung und einem 18-Millimeter-Objektivdurchmesser sorgt das Gerät für ein helles und klares Bild. Eine angenehme Haptik sowie die Farbnuancen perlgold oder perlweiß machen dieses Fernglas zu einem Schmuckstück.